Ausstellungen

Seltenes Handwerk – Früher und Heute

(Abschlussprojekt der Auszubildenden zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv, Cathleen Heinig)

Nachwuchsmangel ist seit Jahren ein bedrohliches Thema für zahlreiche Gewerke. Viele Meister sind gezwungen ihre Betriebe zu schließen, da sie keinen Nachfolger finden. Digitalisierung, Globalisierung und der technologische Fortschritt winken mit kostensparenden und innovativen Alternativen zur traditionellen Handwerkskunst.

Es entstanden neue, moderne Gewerke, welche durch den technischen Fortschritt benötigt wurden. Jedoch konnten dabei Handwerker wie der Schirmmacher oder der Schriftgießer der Industrialisierung nichts entgegensetzen und sind damit heute kaum bis gar nicht mehr in Deutschland vorhanden.

In dieser Ausstellung soll der Blick auf vergangene Berufe geworfen werden, welche heute kaum noch präsent sind. Und uns daran erinnern, dass alltägliche Produkte einmal mit mehr Zeit, Arbeitskraft und Geschick hergestellt werden mussten, als wir es heute gewohnt sind.


Zeit: 02.03. - 31.05.2024 während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag 9.00 - 16.00 Uhr, Dienstag nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr)

                         Verlängert bis 30.06.2024!

Ort: Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V., Industriestraße 95, 04229 Leipzig (Konsumzentrale)