Reger Besuch anlässlich des Tages des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals in der Konsumzentrale hatte am 13. September auch das Sächsische Wirtschaftsarchiv wieder seine Türen geöffnet.

Anlässlich des Jubiläums der Einweihung der Konsumzentrale vor 85 Jahren konnten interessierte Besucher Originaldokumente zum Bau des Gebäudes und zu seinem Architekten Fritz Höger sehen, die sonst verschlossen im Magazin des SWA sicher aufbewahrt werden. Ein Angebot, das von vielen Leipzigern genutzt wurde und für etliche von ihnen der erste Kontakt mit einem Archiv und seiner Arbeit überhaupt war.

Die eingerichtete Kinderecke mit ausgewählten technischen Gegenständen, wie einem  Telefon mit Wählscheibe und einer mechanischen Schreibmaschine, fand regen Zuspruch. Die Kinder konnten auch ein Archiv-und Geschichtsquiz lösen und ein „Archivdiplom“ erwerben.

Zurück